SPÖ startet Intensivwahlkampf in Wien

Vor rund 7.000 Besuchern hat die SPÖ Wien in der Stadthalle gestern den Startschuss für ihren Intensivwahlkampf gegeben. Bürgermeister Michael Häupl wurde von Bundeskanzler Werner Faymann und dem Pariser Bürgermeister Bertrand Delanoe unterstützt.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Wiener Wahlkampf kommt in die Gänge

Zu einem „Kampf um Wien“ war die Wahl in der Bundeshauptstadt schon vor Monaten hochstilisiert worden. Doch abgesehen von den üblichen Sticheleien und der Auseinandersetzung um die „Wiener Blut“-Plakate der FPÖ blieb es im Sommer eher ruhig – vor allem, wenn man den Wahlkampf in der Steiermark zum Vergleich heranzieht.

Noch immer deutet in der Stadt wenig darauf hin, dass in einigen Wochen gewählt wird. Auch Inhalte und Themen sind noch Mangelware. Mit den nun Schlag auf Schlag folgenden Wahlkampfauftakten könnte sich das ändern.

Mehr dazu in Die „Schlacht“ blieb bisher aus