Themenüberblick

Auch Österreich betroffen

Einen Betrugsskandal riesigen Ausmaßes hat die italienische Polizei aufgedeckt: Lebensmittelfirmen sollen jahrelang Waren in Rumänien bezogen und fälschlicherweise als „Bio“ verkauft haben. Mehr als 700.000 Tonnen dieser angeblichen Bioprodukte gelangten so in den Handel - was etwa einem Zehntel des gesamten italienischen Marktes entspricht. Sieben Verdächtige wurden nun verhaftet. Die Lebensmittel im Wert von 220 Millionen Euro wurden auch nach Österreich weiterverkauft.

Lesen Sie mehr …