Erste Liga: WAC-Blamage gegen Fixabsteiger

WAC/St. Andrä ist gestern auf dem Weg zum Titel in der Ersten Liga in eine völlig unerwartete Blamage gelaufen. Der Tabellenführer kassierte in der 34. Runde gegen Fixabsteiger Hartberg die höchste Heimniederlage der Saison. Die Steirer lagen mit 0:1 in Rückstand, führten den Aufstiegskandidaten nach der Pause aber nach Strich und Faden vor. Verfolger LASK hat damit nur noch zwei Punkte Rückstand. Die Vienna hat indes im Kampf um den Relegationsplatz nach einem Sieg gegen St. Pölten wieder die besseren Karten.

Mehr dazu in sport.ORF.at