Fußball: Koller kündigt hartes ÖFB-Teamcamp an

Das Trainingslager für die Testspiele in Innsbruck ist für ÖFB-Trainer Marcel Koller von großer Bedeutung. Der Schweizer will das ÖFB-Team intensiv auf die WM-Quali vorbereiten. Mangelhafte Einstellung will Koller dabei trotz beendeter Saison nicht sehen. „Ich laufe auch einmal mit der Peitsche herum, wenn die Motivation nicht stimmt. Ich bin verantwortlich für den Erfolg dieses Teams, da muss jeder mitziehen“, stellte Koller klar, der diesbezüglich erstmals auf die Vorzüge von „Werwolf“ Stefan Maierhofer setzt. Der Spaß soll auf dem nächsten Entwicklungsschritt zur „eigenen Identität“ aber natürlich nicht zu kurz kommen.

Mehr dazu in sport.ORF.at