Formel 1: Ferrari erhöht Druck auf Massa

Dass Felipe Massa bei Ferrari nicht mehr sonderlich gut angeschrieben ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Während Teamkollege Fernando Alonso auch in dieser Saison aus einem unterlegenen Auto das Optimum rausholt, zeigt die Leistungskurve des Brasilianers weiter nach unten. „Felipes Rückfall ist offensichtlich“, hieß es auf der offiziellen Website von Ferrari. Teamchef Stefano Domenicali erhöhte nun vor dem Grand Prix von Monaco den Druck auf den 31-Jährigen, der sich am Titelgewinn von Manchester City ein Beispiel nehmen soll.

Mehr dazu in sport.ORF.at