Themenüberblick

Ausschreitungen im ganzen Land

Mit Straßenschlachten und Massenprotesten haben am Freitag die Ägypter den zweiten Jahrestag der Revolution und das Ende der Mubarak-Diktatur begangen. In Kairo versuchten Demonstranten, den Präsidentenpalast zu stürmen. Auch in anderen Teilen des Landes entlud sich der Zorn gegen die Politik des neu gewählten Präsidenten Mursi in gewaltsamen Ausschreitungen. Medien berichten von fast 450 Verletzten, in Sues starben mindestens sechs junge Männer bei Zusammenstößen mit Sicherheitskräften.

Lesen Sie mehr …