Ski-WM: Maze programmierter Schladming-Superstar

Vor zwei Jahren in Garmisch-Partenkirchen war Elisabeth Görgl mit zwei Goldmedaillen der Superstar der Ski-WM. Die Österreicherin hat diesmal in Schladming nur Außenseiterchancen, ihre Nachfolgerin könnte Tina Maze heißen. Die Slowenin gilt nämlich in allen fünf Damen-Bewerben als Medaillenanwärterin, in zwei sogar als Topfavoritin. Zumindest zwei Titel könnten auch Marcel Hirscher und Aksel Lund Svindal einheimsen.

Mehr dazu in sport.ORF.at/skiwm2013