Themenüberblick

Grausame Parallelwelt

Sechs Jahre lang hat der US-Fotograf Richard Ross an seiner Dokumentation über Jugendgefängnisse in seinem Heimatland gearbeitet. Er fand eine Parallelwelt vor, in der schon Zehnjährige hinter Gittern sitzen und überfordertes Vollzugspersonal versucht, hartgesottene jugendliche Gewalttäter unter Kontrolle zu halten. Mit seinem Werk „Juvenile in Justice“ will Ross ein Gegengewicht zur Ideologie des Überwachens und Strafens schaffen. Im Gespräch mit ORF.at verrät Ross, was ihn antreibt und mit welchen Strategien er die Öffentlichkeit zum Handeln bewegen will.

Lesen Sie mehr …