Themenüberblick

Vorreiterrolle für gesamte USA?

Seit dem Jahreswechsel ist Marihuana im US-Bundesstaat Colorado ein legales Rauschmittel. Unter denselben Auflagen, die in den USA auch für Alkoholkonsum gelten, dürfen nun auch Joints geraucht und Haschkekse gegessen werden. Schon in der Neujahrsnacht feierten Konsumenten entsprechend berauscht in Anspielung auf das Alkoholverbot der 30er Jahre das Ende der „Prohibition“. Und obwohl Colorado mit der Marihuana-Freigabe auf Konfrontation zur nationalen Drogenbehörde geht, scheint es nur eine Frage der Zeit, bis weitere US-Bundesstaaten dem Beispiel folgen und damit einen globalen Trend setzen könnten.

Lesen Sie mehr …